Abteilung Tennis

Bambiniturnier am
24.07.2020
Spieleabend
10.03.2020
Leuchtturmprojekt
TeG Weiden
Bericht im Oberpfalz-Echo
Weihnachtsfeier
15.12.2019
Seniorenturnier 1.10.
mit Altenstadt
Vereinsmeister TeG
vom 27.09.-29.09.2019
Mixed-Turnier TeG Weiden am 4.8.2019
Tenniscamp am 13.07.2019
Stadtmeister Jugend
Juli 2019
30.04.2019
70. Geb. Stahl Werner
28.04.2019
Saisoneröffnung
29.03.2019
Spieleabend
5.03.2019
Faschingstennis
Januar 2019
70. Geb. Bergler Gerd
November 2018;
Tennisgemeinschaft
DJK und VfB Weiden
20.11.2018 Jahres-
hauptversammlung
20.11.2018 70. Geb.
Kroher Karl
06.11.2018 80. Geb.
Fischer Günter
25.09.2018
Freundschaftsturnier 60-er mit Altenstadt
16.09.2018
Mixed-Turnier zum Saisonabschluss
10.07.2018 70. Geb.
Kunz Peter
19.06.2018
Freundschaftsturnier 60-er mit GR
01.05.2018
Saisoneröffnung
22.04.2018 Besuch des Vulkanmuseums
13.02.2018
Faschingstennis 60-er

Bambiniturnier am 24.07.2020

Pünktlich zum Ferienbeginn und bei besten Wetterverhältnissen führte die Tennisabteilung der DJK Weiden unter Leitung von Jürgen Schell ein spannendes internes Tennisturnier der U12 Bambini durch. Acht Kinder lieferten sich in 28 Match-Tie-Breaks unter Turnierbedingungen packende Ballwechsel.  Am Ende gab es für jeden Teilnehmer einen Pokal und begeisterten Beifall. Einen ganz besonderen Dank möchten die U12 Bambini und ihr Coach an die Volksbank Raiffeisenbank Nordoberpfalz eG  richten, die eine Spende in Höhe von 250€ bereitstellte. Mit diesem Betrag bekamen die jungen Tennisspieler ein einheitliches Outfit über Sport Sperk für ihr Team. Den sportlichen Abschluss dieser kurzen Corona-Saison bildete ein Grillen, bei dem die Tenniscracks sowie die Eltern auf tolle Spiele zurückblicken konnten.




(Zurück)

Spieleabend am 10.03.2020

Am 10.03 2020 fand ein Spieleabend im DJK Tennis Heim statt. Zwei Tische mit Schafkopf- BEGEISTERTEN und 4 Superquizzern trafen sich von 18 Uhr bis 22:15 Uhr zu einem fröhlichen Beisammensein.

Eine Wiederholung im  Frühjahr oder Sommer  im Freien  würden alle Kartler und Spielebegeisterten begrüßen.



(zurück)

Weihnachtsfeier am 15.12.2019

Für diese Weihnachtsfeier hatte unser Trainer Frank Prechtl die Pizzeria am Postkeller ab 16 Uhr und einen Tennisplatz in der Halle des Postkeller reserviert. Die Kinder konnten sich dort austoben und Tennis spielen. Um 16.45 Uhr kam der Nikolaus mit seiner Gefolgschaft zu Besuch und überreichte kleine Geschenke an die Kinder. Am Abend konnten sich alle in der Pizzeria stärken und den Tag entspannt ausklingen lassen.




(zurück)

Seniorenturnier mit Altenstadt am 01.10.2019

Kroher Karl hat wieder traditonell die Senioren aus Altenstadt zu einem gemeinsamen Doppelturnier eingeladen. Diese nahmen die Einladung zahlreich an, so dass am Dienstag Vormittag den 01.10. auf vier Plätzen im Doppel gespielt werden konnte. Obwohl die Herren schon im höheren Alter sind, entstanden spannende und abwechslungsreiche Spiele.
Neben der sportlichen Aktivität, ist bei solchen Anlässen natürlich das gesellige Beisammensein ein weiterer Höhepunkt. Bei leckeren Gockerln, serviert mit einem süffigen Bier, ließen es sich alle schmecken. Abschließend gab es noch Kaffee und herrlich schmeckenden selbstgebackenen Kuchen.
Beide Seiten gaben zum Ausdruck, dass diese gegenseitigen Freundschaftsbegegnungen weiterhin gepflegt werden. Wir freuen uns wie immer auf das nächste Mal.
Ein herzliches Dankeschön an Kroher Karl, Schwägerl Günter und Koppmann Robert für die Organisation und Bewirtung.




(zurück)

Vereinsmeisterschaft der TeG Weiden vom 27.09. - 29.09.2019

Nachdem wir uns, die DJK Weiden und der VfB Weiden, letztes Jahr zu einer Tennisgemeinschaft zusammengeschlossen haben, war es nur logisch eine gemeinsame Vereinsmeisterschaft auf die Beine zu stellen. Diese Vereinsmeisterschaft wurde am letzten Wochenende im September von Freitag bis Sonntag ausgespielt. Es wurden Vereinsmeister in den Gruppen Jugend, Damen, Herren unter 50, Herren über 50 und im Mixed gesucht. Die Teilnahme war so groß, dass jeweils acht Spieler in den jeweiligen Gruppen gegeneinander antreten konnten. Bei der Jugend nahmen fünf Kinder teil, die dann Jeder gegen Jeden spielten. Bei den Erwachsenen wurde eine Hauptrunde und eine Trostrunde ausgetragen. Die Sieger der Hauptrunde spielten um die Plätze eins und zwei und in der Trostrunde wurde der dritte Sieger ausgepielt. Auf diese Art hatte jeder Spieler mindestens zwei Spiele zu absolvieren. Am Sonntag Nachmittag, bei herrlichem Tenniswetter, wurden die Spiele um die Plätze eins bis drei ausgetragen.

Die Zuschauer und die Teilnehmer der Vereinsmeisterschaft konnten sich nebenbei bei Kaffee und Kuchen stärken. Nach den Endspielen führte Abteilungsleiterin Christine Strauß mit Sportwartin Karin Bonkoß und Jugendwartin Monika Waldhier die Siegerehrung durch.

Vereinsmeisterin der Damen wurde Fichtner Elisabeth, vor Holl Christina und Bonkoß Karin. Bei den Herren unter 50 wurde Vereinsmeister Schärdel Jens vor Bodensteiner Franz und Weig Christoph. Vereinsmeister über 50 wurde Hecht Helmut vor Barth Manfred und Hagn Christian. Im Mixed konnte sich die Paarung Holl Christina und Gradl Thorsten den Vereinsmeistertitel holen, vor Bertelshofer Christina und Hecht Helmut. Dritte wurden Bodensteiner Sonja und Bodensteiner Franz. Bei der Jugend wurde Vereinsmeister Bräuer Bruno vor seinem Bruder Bräuer Jonah und Gruhle Konstantin.

Als Fazit kann festgehalten werden, dass es eine gelungene Veranstaltung war und im nächsten Jahr bestimmt eine Fortsetzung geben wird.






(zurück)

Mixed-Turnier der TeG Weiden am 04.08.2019

Bei herrlichem Sommerwetter trafen sich die Damen und Herren der beiden Tennisvereine DJK und VfB Weiden, die sich dieses Jahr zu einer Tennisgemeinschaft (TeG) zusammengefunden haben, zu einem Mixed-Turnier auf den Plätzen der DJK. Mehr als 20 Spieler/innen haben sich aktiv daran beteiligt. So konnten wir die fünf vorhanden Plätze voll auslasten.
Gespielt wurden sieben Runden zu jeweils 20 Minuten. Die Paarungen wurden nach jeder Runde mit Hilfe eines PC-Programmes neu ausgelost. Die Auslosung und die Leitung des Turniers wurde diesmal in bewährter Weise von Nadler Alexander übernommen.
Zwischendurch gab es Kaffee und leckeren selbst gebackenen Kuchen. Dazu ein herzliches Dankeschön an die jeweiligen Kuchenbäcker/innen und an die Betreuerin des Kuchenbüfetts Sonja Bodensteiner.
Zum Abschluss des Turniers haben alle mit einem Glas Sekt auf die Sieger angestoßen. Als Sieger des Mixed-Turniers konnte sich Robert Kohl hervortun, knapp gefolgt von Manfred Bonkoss und Helmut Hecht.





(zurück)

Tenniscamp am 13.07.2019

Hier ein paar Eindrücke von unserem Tenniscamp!





(zurück)

Stadtmeisterschaft Jugend, Schell Max 2. Stadtmeister im Kleinfeld U9

Bei der Stadtmeisterschaft der Jugend konnte unser Schell Max bei Kleinfeld U9 den zweiten Platz belegen. Wir gratulieren ihm sehr herzlich zu diesem Erfolg.



(zurück)

70. Geburtstag Stahl Werner

Anlässlich seines 70. Geburtstags hat Werner Stahl die Tennissenioren der DJK zu einem leckeren Essen mit süffigem Zoigl in das Tennisheim eingeladen. Diese ließen sich diese Gelegenheit natürlich nicht entgehen und gratulierten dem Werner sehr herzlich zu seinem runden Geburtstag.

Kroher Karl überreichte ihm im Namen aller Anwesenden ein Geschenk und brachte ihm mit Robert Koppmann an der Gitarre ein amüsantes Ständchen dar.

Werner ist in jugendlichem Alter zur DJK gegangen und hat über viele Jahre für den Verein Fußball gespielt. Nach seiner Fußballerzeit ist Werner dem Verein treu geblieben und der Abteilung Tennis beigetreten. Er ist immer noch, trotz seines doch jetzt höheren Alters, ein sehr beweglicher und ausdauernder Tennisspieler. Werner ist bei seinen Sportkameraden sehr gern gesehen, ist sehr hilfsbereit, packt mit an, beteiligt sich an den Aktivitäten des Vereins, ist eben ein pfundiger Typ.

Wir wünschen unserem Werner weiterhin eine gute Gesundheit und viel Freude bei seinen sportlichen und familiären Aktivitäten.






(zurück)

Saisoneröffnung am 28.04.2019

Die Tennisabteilung der DJK Weiden ist am 28.04.2019 erfolgreich in die Saison 2019 gestartet.

Unser Trainer Frank Prechtl hat mit seinem Assistenten Matthias Hagn ein kostenloses Schnuppertraining geboten, welches leider aufgrund des sehr kühlen und feuchten Wetters nur mäßig genutzt wurde. Trotzdem ein herzliches Dankeschön für die Aktivität.

Abteilungsleiterin Christine Strauß begrüßte die zahlreich anwesenden Gäste, hier vor allem eine stattliche Abordung des VfB Weiden mit dem wir ab 2019 eine Tennisgemeinschaft bilden, die Mitglieder und den Vorstand der DJK, Reinhold Wildenauer. Reinhold Wildenauer bedankte sich bei Helmut Hecht und seinen Helfern für das sehr gelungene Herrichten der Tennisanlage, bei den Damen 40 für das vorbildliche Aufhübschen unseres Tennisheims und wünschte der Abteilung viel Spaß und Erfolg in der Saison.

Vor dem Start des obligatorischen Mixed-Turniers hatten alle Spieler/innen die Möglichkeit sich an einer sehr leckeren Kartoffelsuppe zu stärken und sich am reichhaltigen Kuchenbuffett zu bedienen. Das Mixed-Turnier wurde wieder einmal von Karin und Manfred Bonkoß in sehr gekonnter Manier geleitet. Als Sieger konnten wir Johannes Zehend sehr herzlich gratulieren.

Von hier aus ein herzliches Dankeschön auch an die Suppenköchin und die Bäckerinnen der leckeren Kuchen und an die Turnierleitung.

Für die Saison 2019 haben wir als Tennisgemeinschaft mit dem VfB sieben Erwachsenenmannschaften und eine U10 Midcourt gemeldet. Die ersten Spiele finden am Samstag den 11.05.2019 statt.





(zurück)

29.03.2019, Spieleabend im Vereinsheim

Auf Einladung unserer Vergnügungswartin Sonja Bodensteiner trafen wir uns zu einem geselligen Spieleabend in unserem Vereinsheim. Die Frauenrunde hatte einen mords Spaß beim Spiel Activity und die Herren spielten einen zünftigen Schafkopf. Zwischendurch ab es eine kleine Stärkung. Ein gelungener Abend für alle die da waren.




(zurück)

5.3.2019, Faschingstennis

Beim diesjährigen Faschingstennis der 60-er ging es wieder einmal hoch her. Gespielt wurde auf allen vier Plätzen in der Halle von GrünRot; dabei wurde auch das Damendoppel von GR gerne mit eingebunden. Faschingsmäßig ausgerüstet kamen alle doch mächtig ins Schwitzen, so dass ein stimmungsaufhellendes Getränk gerade recht kam, Prost!



(zurück)

Januar 2019, 70. Geburtstag Bergler Gerd

Zu seinem 70. Geburtstag hat Bergler Gerd die Tennissenioren der DJK und seine Sportfreunde von Altenstadt zu einem leckeren Essen mit zünftigen Umtrunk zum Kett nach Theisseil eingeladen. Diese ließen sich diese Gelegenheit natürlich nicht entgehen und gratulierten dem Gerd sehr herzlich zu seinem runden Geburtstag.
Im Laufe des Abends wurde von verschiedenen Seiten sehr deutlich beleuchtet wie sportlich Gerd noch unterwegs ist. Im Sommer Radfahren, Walken und mehrmals Tennis spielen. Im Winter dann Langlauf und Skifahren. Erst ist auch derjenige, der seine Altenstädter Sportfreunde regelmäßig zum Radfahren, Walken und Skifahren einlädt und den jeweiligen Treffpunkt organisiert. Seit mehreren Jahren ist Gerd auch bei uns in der Tennisabteilung bei den Senioren ein gern gesehener und beliebter Sportkamerad.

Wir wünschen unserem Gerd weiterhin eine gute Gesundheit und viel Freude bei seinen sportlichen Aktivitäten
.




(zurück)

November 2018, Tennisgemeinschaft mit VfB Weiden

Kleine Vereine haben zunehmend das Problem, nicht mehr genügend Spieler/innen für die Mannschaften in der Medenrunde aufbringen zu können. Der Bayerische Tennisverband BTV hat den Vereinen als weitere Möglichkeit der Zusammenarbeit die Bildung einer Tennisgemeinschaft eingeräumt. Bisher gab es schon die sog. Spielgemeinschaften, bei denen Spieler/innen eines Vereins bei einem anderen Verein zum Einsatz kommen konnten. Bei einer Tennisgemeinschaft bilden die Spieler/innen beider oder mehrerer Vereine einen gemeinsamen Pool aus dem dann Mannschaften gebildet werden.

Als der VfB Weiden im September bei uns wegen einer Tennisgemeinschaft angeklopt hat, haben wir nicht lange gezögert und das Gespräch gesucht. Wir waren uns schnell einig, diese Tennisgemeinschaft zu machen. Eile war geboten, da ein Antrag beim BTV spätestens am 01. Oktober 2018 eingegangen sein musste. Der BTV hat jetzt am 20.11.2018 die Genehmigung dazu erteilt. In der Sommersaison 2019 starten dann die Mannschaften aus den Mitgliedern der DJK und des VfB gemeinsam in der Tennisgemeinschaft unter dem Namen TeG Weiden. Diese Gemeinschaft gilt zunächst für drei Jahre und soll bei Erfolg dauerhaft bestehen bleiben.

Dies ist jedoch nicht ein Zusammenschluss von zwei Vereinen zu einem Verein. Die Mitglieder der einzelnen Vereine bleiben Mitglieder der bisherigen Vereine wie bisher. Lediglich das Bilden von Mannschaften für die Medenrunde wird gemeinsam erledigt. So werden also in der Regel in einer Mannschaft Spieler/innen aus beiden Vereinen gemeinsam antreten. Wir hoffen damit, dass wieder mehr Mannschaften gebildet werden können, in denen interessierte Spieler/innen mitmachen können. Der sportliche Erfolg könnte dadurch auch wieder größer werden.

Also, wir wünschen eine gute Zusammenarbeit und viel Spaß und Erfolg!

(zurück)

20.11.2018 Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen

Die Abteilungsleitung Tennis hatte zur Jahreshauptversammlung in das DJK-Tennisheim eingeladen. Als Gäste konnten wir den Vorstand der DJK Reinhold Wildenauer, Stadtrat Hans Forster und vom VfB Weiden Thorsten Gradl begrüßen.

In ihren Berichten  stellten die Abteilungsleiterin Christine Strauß und die anderen Mitglieder der Abteilungsleitung die momentane Situation der Abteilung Tennis dar. Der Abschwung der Mitgliederzahlen der früheren Jahre konnte in den beiden letzten Jahren umgedreht werden. Vor allem im Bereich der Jugend ist eine erfreuliche Zunahme der Mitglieder zu verzeichnen. Dies ist vor allem der erfolgreichen Arbeit des Trainerteams um Frank Prechtl zu verdanken. Im sportlichen Bereich konnten die beiden Bezirksligateams Herren 30 und Herren 50 leider den Abstieg nicht verhindern. Es kam aber deutlich rüber, dass die Abteilung vor allem auch im gesellschaftlichen Bereich sehr rege war. Saisoneröffnung, Saisonabschluss, Mixed-Turniere, Tenniscamps, Wanderungen, Tennis im Winter in der Halle, Sportliche Treffen mit anderen Vereinen usw. haben die Tennissaison bereichert. Besonders erwähnenswert ist auch der hervorragende Zustand der Tennisplätze, die Techn. Leiter Helmut Hecht mit seinen Helfern top in Schuss hält.

Ein großer Themenschwerpunkt in den letzten Wochen war die Bildung einer Tennisgemeinschaft mit dem VfB Weiden. Kleine Vereine haben zunehmend das Problem, nicht mehr genügend Spieler/innen für die Mannschaften in der Medenrunde aufbringen zu können. Der BTV hat jetzt die Genehmigung dazu erteilt. In der Sommersaison 2019 starten dann die Mannschaften aus den Mitgliedern der DJK und des VfB gemeinsam in der Tennisgemeinschaft TeG Weiden.

Bei den Neuwahlen der Abteilungsleitung gab es keine Veränderung. Abteilungsleiterin Christine Strauß, Stellv. Abteilungsleiterin und Sportwartin Karin Bonkoß, Schriftführerin Christina Bertelshofer, Kassiererin Kerstin Zimmermann, Jugendwartinnen Monika Waldhier und als Stellvertreterin Zdenka Siller, Technischer Leiter Helmut Hecht, Vergnügungswartinnen Sonja Bodensteiner und Claudia Muck, Medien- und Pressearbeit Hermann Riedl. Als Delegierte zur Jahresversammlung der DJK wurden Monika Waldhier, Manfred Strauß und Hermann Riedl gewählt. Stellvertretende Delegierte sind Jürgen Schell und Hans Forster.

In seinem Grußwort bedankte sich der Erste Vorsitzende der DJK Reinhold Wildenauer bei den bisherigen und in ihren Ämtern bestätigten Mitgliedern der Abteilungsleitung für ihre hervorragende Arbeit und wünscht ihnen weiterhin viel Glück und Erfolg. Er begrüßte auch die Bildung einer Tennisgemeinschaft mit dem VfB Weiden und bezeichnete dies als einen notwendigen Schritt in die richtige Richtung.

Auf dem Bild sind zu sehen:
Sitzend von links, Monika Waldhier, Christine Strauß, Christina Bertelshofer, Sonja Bodensteiner.
Stehend von links, Stadtrat Hans Forster, Vorstand Reinhold Wildenauer, Claudia Muck, Zdenka Siller, Karin Bonkoß, Thorsten Gradl (VfB), Kerstin Zimmermann, Hermann Riedl.



(zurück)

70. Geburtstag Kroher Karl

Nachdem wir zwei Wochen vorher den 80. Geburtstag von Fischer Günter feiern konnten, stand diesmal die Feier zum 70. Geburtstag von Kroher Karl an. Auch er hat die Tennissenioren zu Speis und Trank in das Tennisstüberl bei GR eingeladen. Es gab eine Schlachtschüssel vom Feinsten und nachher Kaffee und selbstgemachten leckeren Kuchen von Maria.
Auch diesmal ließen sich die Senioren die Gelegenheit nicht entgehen, dem Karl sehr herzlich zu seinem runden Geburtstag zu gratulieren.
Unser Karl ist der Organisator und Kümmerer, heute würde man sagen Manager, der DJK Tennissenoren. Jeden Dienstag Vormittag steht Tennis auf dem Programm und Karl kümmert sich darum wer alles kommt und um eine anschließende Brotzeit für seine Truppe. Tennis spielen und anschließend gemütlich zusammensitzen gefällt. Darüber hinaus werden von ihm mehrere Wanderungen, Ausflüge zum Zoigl, das Wintertennis in der Halle oder auch Spielbegegnungen mit anderen Vereinen organisiert und durchgeführt. Brauchen die Plätze mal wieder ein wenig Pflege, ruft er seine Truppe dazu auf, dem Helmut bei den anstehenden Tätigkeiten unter die Arme zu greifen.
Lieber Karl, wir danken dir für die Einladung zu deinem Geburtstag, vor allem aber danken wir dir für deinen Einsatz zum Zusammenhalt der Truppe. Bitte bleib weiterhin so rege und aktiv.
Wir wünschen dir weiterhin eine gute Gesundheit und viel Freude mit deinen Kameraden beim Tennis oder sonstigen Gelegenheiten.




(zurück)

80. Geburtstag Fischer Günter

Zu seinem 80. Geburtstag hat Fischer Günter die Tennissenioren der DJK zu einem Essen mit zünftigen Umtrunk in das Tennisstüberl bei GR eingeladen. Diese ließen sich diese Gelegenheit natürlich nicht nehmen, ihrem Alterspräsidenten sehr herzlich zu seinem runden und hohen Geburtstag zu gratulieren.
Zu Beginn erzählte Günter, dass er vor ca. 45 Jahren zusammen mit seinen Kindern mit dem Tennis begann. Damals war es für ihn nicht leicht, als Anfänger einen geeigneten Partner zu bekommen. Aber er ließ nicht nach und im laufe der Jahre wurde er ein gefragter Mitspieler in den jeweiligen Mannschaften. Auch heute noch spielt er bei den Senioren regelmäßig mit, und bewegt sich auf dem Platz, so dass mancher Jüngere nur so staunt.
Wir wünschen unserem Günter weiterhin eine gute Gesundheit und viel Freude bei seinem Tennissport
.





(zurück)

Freundschaftsturnier der 60-er mit Altenstadt am 25.09.2018




(zurück)

Mixed-Turnier zum Saisonabschluss am 16.09.2018

Die Abteilungsleitung Tennis hat auch dieses Jahr zum Saisonabschluss zum traditionellen Mixed-Turnier eingeladen. Am Turnier nahmen etwa fünfzehn unserer Mitglieder teil und hatten bei herrlichem Spätsommerwetter einen sehr unterhaltsamen und sportlichen Nachmittag.

Damit alle gestärkt in das Turnier starten konnten, trafen sich alle vorher zu einem Weißwurstfrühstück

Voller Tatendrang spielten wir anschließend unter der Regie von Manfred Bonkoss sieben Runden zu je 20 Minuten ein Mixed-Turnier. Die Zusammensetzung der Spielpaarungen wurde jeweils ausgelost. Die Sieger des Turniers wurden vom Turnierleiter Manfred Bonkoß mit jeweils einem Preis ausgezeichnet. Den 1. Platz bei den Frauen belegte Christina Bertelshofer und bei den Herren Helmut Hecht. Wir gratulieren sehr herzlich.

Während dem Turnier gab es Kaffee und köstlichen selbstgebackenen Kuchen.

Ein besonderer Dank geht an Manfred Bonkoss als Leiter des Turniers, an Sonja Bodensteiner für das köstliche Weißwurstfrühstück und an die Bäcker/innen der sehr leckeren Kuchen.



(zurück)

70. Geburtstag Kunz Peter

Kunz Peter hat seine Kameraden der sog. 60-er anläßlich seines 70. Geburtstages zu einer kräftigen Brotzeit eingeladen. Diese ließen sich das nicht zweimal sagen und waren fast alle dabei. Peter ist noch immer sehr sportlich unterwegs. Fahrradfahren mit einer zünftigen Einkehr, das muss sein, und das Tennisspielen sind seine Leidenschaft. Wer gegen Peter gewinnen will, muss sich schon sehr stark anstrengen, und selbst dann ist es enorm schwierig. Sein großes Vorbild ist Roger Federer. Das war natürlich eine Steilvorlage für ein passendes Geschenk. Kroher Karl, als Manager der 60-er, hat ein T-Shirt bedrucken lassen; die Aufschrift hat Peter begeistert.
Wir wünschen Peter weiterhin eine gute Gesundheit und wünschen uns noch viele schöne Momente mit ihm, denn er ist ein sehr geselliger Typ und immer zu einem Spaß aufgelegt.





(zurück)

Tennisturnier der 60-er mit den Senioren von Grün-Rot am 19.06.2018

Auf Einladung der Senioren von Grün-Rot trafen sich unsere 60-er zu einem Tennisturnier auf den Plätzen bei Grün-Rot. Jede Mannschaft hat acht sportliche Senioren aufbieten können. Auf vier Plätzen trat bei idealem Tenniswetter jede Doppelpaarung der DJK zu jeweils einem Satz gegen jede Doppelpaarung von GR an. Nach den Spielen traf man sich noch zu einer Brotzeit auf der Terrasse von GR. Für September hat Kroher Karl die Senioren von GR zu einem Gegenbesuch auf unseren Plätzen eingeladen.



(zurück)

Gelungene Saisoneröffnung am 01.05.2018

Wir sind sehr zufrieden mit der Saisoneröffnung am 01. Mai 2018. So viele Kinder, Jugendliche und Erwachsene haben wir schon lange nicht mehr auf unserer Anlage gesehen. Vor allem dem sehr abwechslungsreichen Programm unseres DTB-A-Trainers Frank Prechtl und seiner konstant guten Jugendarbeit mit seinem Trainer Matthias Hagn ist der hohe Zulauf zu verdanken. Ein Lob geht natürlich auch an die Damen der Abteilungsleitung, die für eine leckere Verköstigung gesorgt haben. Das anschließende Mixedturnier war ebenfalls sehr gut besucht. Zwischen den Spielen, sehr gut geleitet von Karin und Manfred Bonkoß, konnte man sich an Kaffee und feinen Kuchen stärken. Auch hier vielen Dank an die Bäckerinnen oder auch Bäcker. Die ersten Spiele der Medenrunde auf unserer Anlage finden am Samstag den 12. Mai statt. Wir wünschen allen unseren Mitgliederinnen und Mitglieder eine schöne Tennissaison.



(zurück)

Wanderung nach Parktstein und Besuch des Vulkanmuseum am 22.04.2018

Unsere Vergnügungswartin Sonja Bodensteiner hat die Damen und Herren der Tennisabteilung zu einer Wanderung nach Parkstein und anschließendem Besuch des Vulkanmuseums eingeladen. Ca. 15 Mitglieder haben die Einladung angenommen und haben einen sehr abwechslungsreichen Nachmittag erlebt. Nach der Wanderung von Weiden nach Parkstein ging es an die Besichtigung des Vulkanmuseums. Hier konnten wir nach einer kurzen Einführung  anhand einiger Videos die Entstehung des Basaltkegels und die Geschichte des Ortes Parkstein erleben. Auch ein „tatsächlicher Vulkanausbruch“ wurde uns im Museum vorgeführt. Anschließend haben wir noch die Spitze des Parksteins erklommen und die tolle Aussicht genossen. Wie es sich für eine gute Wanderung gehört, kehrten wir noch auf eine Brotzeit und Zoigl beim Wagerer ein.



(zurück)

Faschingstennis der 60-er am 13.02.2018

Der Einladung zum Faschingstennis durch Kroher Karl sind dieses Jahr wieder acht lustige Faschingsburschen gefolgt. Wie man sieht, hatten alle gute Laune.
Hungrig nach dem Spiel traf man sich noch im Stüberl zu einer guten Mahlzeit. Nachdem alle gestärkt waren gaben einige noch ein paar gute Witze zum Besten.





(zurück)